Öffnungszeiten

2015-06-08 12.13.49

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

in den nächsten drei Wochen (31.07.-18.08.) ist die Bücherei jeweils Donnerstags und Freitags mit Personal besetzt. An allen anderen Tagen könnt ihr sie als Offene Bücherei nutzen!

Wir wünschen euch weiterhin einen schönen Sommer und drücken die Daumen, dass auch das Wetter sich bald sommerlich zeigt!

Euer Büchereiteam

Veröffentlicht unter Allgemeines

Sommerbibliotheksimpressionen

In der Sommerbibliothek ist richtig was los! Jeder Wochentag steht unter einem anderen Motto. Bis zum 6. August ist die Pop-up-Bibliothek in Lakolk noch geöffnet!

Montag: Robotertag – Erforsche die Welt der Roboter!

Dienstag: ABC-Tag – Treffe den vergesslichen Professor Dr. ABC und male ein Namensschild!

Mittwoch: Clowntag – Heute besucht uns Dina, der Clown. Ihr könnt jonglieren, euch schminken oder Luftballontiere basteln!

Donnerstag: Denksport-Tag – Heute schliessen wir unseren Gehirnstrommesser an. Es gibt viele kniffelige Rätsel zu lösen und ihr könnt euren eigenen Trickfilm machen!

Freitag: Basteltag – Jeden Freitag werden Windlichter gebastelt!

Samstag: Basteltag – Aus Sand und Luftballons entstehen heute lustige Figuren.

Sonntag: Basteltag – Wir holen Farbe und Steine hervor und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Sommerbibliothek

Die startet heute! Kommt nach Lakolk und besucht uns dort! Wir haben in diesem Jahr ein tolles Programm zusammengestellt und freuen uns auf euch!

ugeplan_til_hjemmeside_0.jpg

Veröffentlicht unter Allgemeines

Neue Bücher für den Sommer

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wir haben neuen Lesestoff, mit dem ihr euch für die Sommerferien eindecken könnt.

2017-07-06-13-12-36.jpgSchwarzwasserAndreas Föhr: „Leichen-Leo“ Kreuthner stößt wieder mal auf einen Erschossenen, dessen Identifizierung den Miesbacher Ermittlern Kopfzerbrechen bereitet, denn seine Papiere sind falsch. Eine Spur weist auf einen alten Fall in Berlin, wo 20 Jahre zuvor die Immobilienfirma Schwarzwasser bankrott gegangen war.

Wenn ich dich holeAnja Goerz: Ein kleines Dorf in Nordfriesland im Winter. Der neunjährige Lewe ist  allein zu Haus. Seine Mutter kommt vom Einkaufen mit der Großmutter nicht zurück; sein Vater steckt in London fest. Lewe hört Geräusche im Haus. Eine Unbekannte gibt sich als Freundin seines Vaters aus und will ihn beschützen.

Wir sind die GutenDora Heldt: Sabine Schäfer ist eine Perle von Haushaltshilfe und putzt bei Inge und Charlotte auf Sylt tadellos. Als sie spurlos verschwindet schaltet sich Kommissar a. D. Karl Sönnigsen ein, der mit seinem Ruhestand hadert und sowieso der beste Ermittler auf der Insel ist.

2017-07-06-13-12-53.jpgSchwarze BrandungSabine Weiß: Eine junge Frau auf Sylt wird bestialisch umgebracht. Sie bleibt nicht das einzige Mordopfer. Die forsche Kommissarin Liv Lammers aus Flensburg ermittelt auf ihrer Heimatinsel, die viele schlimme Erinnerungen in ihr wach ruft.

Neue Träume in Sunshine ValleyCandis Terry: Bei dem umjubelten Eishockeystar Jordan schlägt das Schicksal grausam zu. Seine Eltern verunglücken tödlich und hinterlassen fünf Söhne und eine Tochter. Jordan, der sich zeit seines Lebens nur um den Erfolg beim Sport und den Frauen kümmern musste, sieht sich einer großen Herausforderung gegenüber.

Die Schwangerschaft des Max LeifJuliane Käppler: Musikproduzent und Hypochonder Max Leif wird Vater. Und als er erfährt, dass seine Maja Zwillinge erwartet, avanciert er zum Schwangerschaftsmanager, der die werdende Mutter vor ungesundem Essen bewahrt, die Babyphones einem Sicherheitscheck unterzieht und die Kurvenlage des Kinderwagens checkt.

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Allgemeines

Was empfehlen unsere KollegInnen für die Sommerferien?

Ein weiterer Buchtipp aus unserem Kollegenkreis. Zusammengetragen wurden die Lesetipps von unserer Kollegin Mareike aus Tingleff.

Deutsche Bücherei Tingleff

Jørgen Nissen, stellvertretender Büchereidirektor, ist angetan von der Bildbiographie „Everybody knows – Leonard Cohen“ von Harvey Kubernik.

Begeistert von den Liedern Leonard Cohens wollte Jørgen mehr über den im November letzten Jahres gestorbenen Kanadiers erfahren. Dieser war in seinen jungen Jahren ein erfolgreicher Dichter und Schriftsteller, bevor er seine Musikerkarriere startete. Doch der Erfolg brachte Cohen nicht nur Glück und Reichtum. Seine damalige Managerin veruntreute sein Vermögen und trotz gewonnenen Rechtsstreits blieb das Geld verschollen.. So musste Cohen noch als 70jähriger zurück auf die Bühne, um sein Leben finanzieren zu können.

Dieser Bildband besticht durch die über 200 teils unveröffentlichten Fotos des Künstlers.

Bildergebnis für everybody knows biografie

„Und was liegt in den Sommerferien auf dem Liegestuhl?“ – „Wenn noch Zeit ist neben der Gartenarbeit, dann die mehr textlastige Biografie Leonard Cohens „I´m your man“ von Sylvie Simmons.“

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemeines