Unsere neuen Bücher

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wir haben heute wieder neue Bücher für euch!

2017-04-24 15.44.08KüstenschattenHeike Meckelmann: Ein neuer Fall für das Kripo-Gespann Westerman und Hartwig, die es diesmal mit Drogenhandel, Prostitution, Glücksspiel und Mord zugleich zu tun haben. Welche Rollen spielen dabei die undurchschaubare Kaja und die Frau des Bestatters Lena?

RaubtiereLisa Jackson: Im Band 6 der Montana-Reihe heften sich Pescoli und Alvarez an die Fersen eines Frauenmörders, der seinen Opfern einen Ringfinger abtrennt und kostbare Ringe entwendet. Ein Raubmörder…?

Männer von fast perfekten HeldinnenAdèle Bréau: Die Powerfrauen Mathilde, Alice, Éva und Lucie führen ein höchst aktives Leben. Die Männer an ihrer Seite haben kaum Zeit, dabei Atem zu holen. Ihre Perspektive auf Liebe, Leben und Beziehung hat, wie das ihrer Partnerinnen, ebenfalls das gewisse Etwas.

2017-04-24 15.44.33.jpgSternenfunkenNora Roberts: Annika muss zusammen mit den fünf anderen Auserwählten von Korfu nach Italien auf die Insel Capri reisen, um dort ein Kleinod vor einem Feind zu retten. Annika kommt auch dem geheimnisvollen Sawyer näher. Ob aus ihrer Zuneigung zu ihm auch Liebe wird?

Wohin dein Traum dich führtBarbara Wood: Die reiche Amerikanerin Elizabeth verliebt sich bei einer Schiffspassage in den mittellosen Engländer Baron Stullwood. Sie geht mit ihm nach Kalifornien, wo er ein Imperium aufbaut. Das anfängliche Glück wird getrübt, denn Stullwood geht es nur um Profit und Einfluss. Elizabeth muss sich entscheiden.

Lion – Der lange Weg nach Hause Saroo Brierley: In seiner Autobiographie beschreibt Saroo Brierley, wie er als Kind seine Familie in Kalkutta verliert, bei Adoptiveltern in Australien landet und sich schließlich als junger Mann auf die Suche nach seiner leiblichen Familie macht.

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Allgemeines

Offene Bücherei an den Feiertagen

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

an allen Feiertagen über Ostern könnt ihr die Offene Bücherei nutzen! Sie steht euch von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Anbei noch ein Bild vom vorletzten Freitag. Wir hatten die 7e der Overbygningskole zu Besuch in der Bücherei.  Das Foto nach dem Büchereibesuch, bei dem fleißig gestöbert und ausgeliehen wurde, machte Lehrerin Heidi Iwersen. Danke für euren Besuch!

IMG_4254.JPG

Veröffentlicht unter Allgemeines

Makerspace: Die Tafeltür

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

im Zuge des Umbaus haben wir unsere Kellertür in ein richtiges Highlight verwandelt, das mit Begeisterung genutzt wird. Mittels Tafellack wurde aus der Tür ruckzuck eine Tafel. Wie man sieht haben die Kids richtig Spaß mit unserer Tafeltür!

Veröffentlicht unter Allgemeines

Ostern – offene Bücherei an allen Feiertagen

Ostern

Bildautor: Sarah Frank, Bildquelle: http://www.pfarrbriefservice.de

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

In der nächsten Woche ist Ostern. Wir machen keinen richtigen Osterurlaub, sondern sind nur an den Feiertagen (Gründonnerstag, Karfreitag und Ostermontag) nicht da. In dieser Zeit steht euch jedoch die Offene Bücherei zur Verfügung.

Jeder registrierte Leser kann sich mit seiner Sygesikringskort und seinem Passwort (Geburtsdatum TTMMJJJJ) selber in die Bücherei einlassen und auch am Selbstverbucher Medien ausleihen.

Wir wünschen euch schon jetzt Frohe Ostern!

Veröffentlicht unter Neuigkeiten | Verschlagwortet mit

Neu im Regal

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

heute kam wieder mal ein richtig großer Stapel neuer Bücher bei uns an.

Schlafen werden wir späterZsuzsa Bánk: Im Mittelpunkt dieser Sammlung fiktiver, zur Romanhandlung verdichteter Briefe mit einem Erzählbogen von 2009 bis 2012 stehen die beiden Frauen Márta (Schriftstellerin, 3 Kinder) und Johanna (Lehrerin, kinderlos). Die starke Frauenfreundschaft spiegelt unterschiedliche Hoffnungen und Lebensträume.

Weit übers MeerDörthe Binkert: Antwerpen, 1904: Die feine Gesellschaft auf dem Auswanderungsdampfer hat ihren Skandal: Eine Dame, nur mit einem traumhaften Abendkleid und kostbaren Diamantohrringen bekleidet, ist als blinder Passagier an Bord! Die schöne Valentina Meyer umgibt ein dunkles Geheimnis, das sich nach und nach enthüllt. Auf der 9-tägigen Überfahrt nach New York beginnen auch die anderen Mitreisenden, über sich selbst und die eigenen Träume und Hoffnungen nachzudenken, auf deren Erfüllung jeder hofft.

SturmherzCorina Bomann: Die Sturmflutnacht 1962 in Hamburg trennt zwei junge Liebende, jeder hält den anderen für tot. 20 Jahre später treffen sie sich zufällig wieder. Lässt sich die Uhr zurückdrehen, auch wenn beide inzwischen neue Familien gegründet haben? Konnte die große Flut eine große Liebe tatsächlich zerstören?

Das geheime Leben des Monsieur PickDavid Foenkinos: Jean-Pierre Gourvec, ein bretonischer Bibliothekar mit Herzblut, sammelt in seiner Bibliothek vor allem unveröffentlichte Manuskripte. Eins dieser Werke wird unerwartet Bestseller, was das Leben der Menschen in einem kleinen französischen Ort auf den Kopf stellt.

Koffer mit InhaltArno Geiger: Eine Sammlung unterschiedlicher Kurzgeschichten des beliebten Autors. Es geht um Gefühle, Wünsche und Lebensträume von Frauen und Männern.

Das Labyrinth der LichterCarlos Ruiz Zafón: Barcelona, 1938: Die schöne Alicia, eine unnahbare, graue Eminenz, führt im Auftrag der Polizei Ermittlungen um das Verschwinden eines Ministers. Dieser Minister war zuvor Direktor eines berüchtigten Foltergefängnisses und Verkäufer von Kindern seiner politischen Gefangenen. Alicia, selbst Waisenkind, erforscht den Verbleibt des verbotenen Buches „Labyrinth der Wörter“ in Barcelona und erinnert sich an furchtbare Szenen ihrer eigenen Kindheit.

OstfriesentodKlaus-Peter Wolf: Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen aus Aurich steht unter Mordverdacht. Sie soll mit ihrer Dienstwaffe eine Frau erschossen haben. Die Beweise wiegen schwer. Und das ist erst der Anfang in einem Meer von Lügen, mörderischer Konkurrenz und Manipulation.

Ein kalter Ort zum SterbenIan Rankin: John Rebus, das alte Schlachtross der schottischen Kripo, ist zwar im Ruhestand, aber er ermittelt in einem ungelösten Fall aus den 70er-Jahren. Auch Big Ger, der Boss der Unterwelt hat sich zur Ruhe gesetzt, was einen gnadenlosen Kampf der Kriminellen zur Folge hat. Beide Gegner werden noch einmal eingreifen.

Der Tod des FotografenHenning Mankell: Simon Lamberg, allseits geachteter Fotograf in Ystad, wird erschlagen in seinem Atelier aufgefunden. Kommissar Wallander muss seine persönlichen Schwierigkeiten hintenansetzen, um den Fall zu lösen.

AchtnachtSebastian Fitzek: Der Musiker Benjamin Rühmann wird in der Todeslotterie für einen Tag zum verhasstesten Menschen in Deutschland erklärt. Er ist vogelfrei und auf seinen potentiellen Killer wartet ein Kopfgeld von zehn Millionen. Die Jagd beginnt…

FriesennebelSandra Dünschede: Haie, der Freund von Kommissar Thamsen ermittelt undercover in einem Pflegeheim in Nordfriesland. Leistet jemand illegale Sterbehilfe?

Dear Amy Helen Callaghan: Die Lehrerin und Kolumnistin Margot Lewis erhält einen Brief mit einem Hilfeschrei von Bethan Avery, einem Mädchen, das vor fast 20 Jahren verschwand. Und nun ist auch noch ein weiteres Mädchen aus Margot Klasse verschwunden. Besteht eine Verbindung zwischen den Fällen?

SelfiesJussi Adler Olsen: Die Fallzahlen des Sonderdezernats Q sind angeblich schlecht und Carl Mørck hat alle Hände voll zu tun, dass Gegenteil zu beweisen, als in Kopenhagen mehrere Frauen von einem Auto überfahren werden. Alle Opfer sind jung und empfangen Sozialhilfe – ist das ein Mordmotiv?

Wir wünschen euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Neue Medien